Verkehrssünden

Verkehrssünden im Ausland teuer

Bei Alkohol am Steuer drohen Haft und Enteignung. Der ADAC informiert über Verkehrssanktionen im europäischen Ausland. Wer eine Reise mit dem Auto ins europäische Ausland plant, sollte bedenken, dass Verkehrssünden in vielen Ländern mit wesentlich höheren Strafen geahndet werden als in Deutschland. Eine Trunkenheitsfahrt in Dänemark kann beispielsweise schnell einen Monatsverdienst kosten, ein Parkverstoß in Spanien bis zu 200 Euro. Der ADAC informiert über die verschiedenen Sanktionen in 35 europäischen Ländern. Weiterlesen

Für die Suche, können Sie auch eine vollständige Postleitzahl oder ein Land angeben.