Die Luxus-Suite auf Rädern

Dieser rollende Riese braucht beinahe einen eigenen Campingplatz: Mit 12 Metern überragt das neue Vario Perfect 1200 Platinum jedes andere Wohnmobil am Baggersee. Und wer mal rein darf, macht große Augen: Drinnen geht es komfortabler zu als bei vielen von uns zu Hause. Einmal in Bewegung, schwebt man wie auf Wolken. Denn die Luftfederung verwandelt Schlaglöcher zu Wattekissen. Sein neues Topmodell (420 PS) hat der Hersteller Variomobil auf ein Omnibus-Fahrgestell mit gleich drei Achsen gesetzt. Kurbelt der Fahrer am Lenkrad, lenken zwei Achsen ein. So kann man den Lulatsch entspannt auch durch engere Altstadt-Gassen zirkeln.

[adrotate group=“1″]

Kommt die fast 15 Tonnen schwere Burg zum Stehen, lassen sich drei Erker ausfahren. Dadurch entsteht innen noch mehr Platz. Der Komfort an Bord hat mit Camping nicht mehr viel zu tun: Klimaanlage, Fußbodenheizung, Edelholz, Granitboden, großes Bad mit Komfort-Dusche. Die großen Ledersessel lassen sich elektrisch in Lümmel-Position einstellen. Größter Clou: Das Wohnmobil hat eine Garage an Bord, in der ein Mini mitreist. So kann man am Urlaubsziel den Riesen stehenlassen und ist trotzdem mobil.

Das alles gibt’s natürlich auch nur zum Premium-Preis: Etwa 1,1 Mio. Euro kostet das Topmodell von Variomobil.

Variomobil

Quelle Bild.de

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Für die Suche, können Sie auch eine vollständige Postleitzahl oder ein Land angeben.